• 14. Januar 2020

    Segeln auf Loch Ness

    Die Reise auf ihrem Segelboot „Maverick too“ führte Johannes und Cati Erdmann von Deutschland aus über den Atlantik in die Karibik und dann über die Bahamas in den Norden der USA – immer mit dem Leica Geovid im Gepäck. Aus zwei Jahren wurden letztlich fünf Jahre. Statt einer Rückkehr in […]

  • 9. Januar 2020

    Der Vogel-Stammplatz  – ein Birding-Urlaub in Simbabwe

    Simbabwe („Steinhäuser“ in der Sprache der Einheimischen), das ehemalige Südrhodesien , ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika. Es ist vor allem durch seine Hauptstadt Harare und die spektakulären Victoriafälle bekannt. Als reines Urlaubsziel wird es selten bereist, auch weil das Land wirtschaftlich isoliert und durch interne Konflikte als kritisch anzusehen […]

  • 5. Dezember 2019

    Manuel Schweizer entlarvt die Täuschung des Steinschmätzers

    Der Mittelmeersteinschmätzer, eine Vogelart, welche im Balkan und im Raum Asien lebt, hat vermutlich über Jahrzehnte hinweg Ornithologen aus aller Welt getäuscht. Meinte man bisher, dass die Vögel aus den verschiedenen Regionen mit ähnlichem Aussehen zur gleichen Art gehören, sucht man nun konkret nach Beweisen, dass dem nicht so ist. […]

  • 15. November 2019

    Leica Trinovid: „Wir sind stolz auf diesen Qualitätsbeweis“

    Die neuen Trinovid Ferngläser von Leica sind eine Hommage an die Fernglas Ikone der 1960er Jahre. Formschön, schlank und elegant im klassischen Fernglas-Design mit schwarzer Belederung sind sie ein Statement und zeitloses Accessoire. Die Ferngläser der Trinovid-HD-Familie gingen erstmals 1958 in Serie. Der Name steht für „drei Neuheiten“ (Tri Novitäten): […]

  • 27. Mai 2019

    Wenn der Sichler wüsste…

    … dass er Daniel Gebauer um 6.24 geweckt hat. Am Karfreitag wohlgemerkt. Nicht etwa durch sein Gezwitscher, sondern per App. Wie das möglich ist? Nun, die App wird gebraucht für das Melden von seltenen Vogelarten. Und an diesem frühen Morgen wurden in Cudrefin (VD) eine Gruppe von 10 Sichler, diesem […]

  • 25. September 2018

    Leica Ferngläser im Einsatz bei Seehundrettung im Wattenmeer

    Die Seehundstation Nationalpark-Haus ist eine anerkannte Betreuungsstation für Meeressäuger. Zwischen 80 und 150 verwaiste Seehunde und vereinzelt auch Kegelrobben werden jährlich aufgezogen und in die Nordsee zurückgebracht. Die Station ist zuständig für das gesamte Niedersächsische Wattenmeer, das als Nationalpark, Biosphärenreservat und Weltnaturerbe besonderen Schutz genießt. In der Seehundstation Nationalpark-Haus sind […]

  • 11. Juli 2018

    Die Seehundstation Norddeich nutzt Leica Geovid

    Die Seehundstation Nationalpark-Haus ist die leistungsfähige anerkannte Betreuungsstation für Meeressäuger. Zwischen 100 und 180 verwaiste Seehunde und vereinzelt auch Kegelrobben werden jährlich aufgezogen und in die Nordsee zurückgebracht. Die Station ist zuständig für das gesamte Niedersächsische Wattenmeer, das als Nationalpark, Biosphärenreservat und Weltnaturerbe besonderen Schutz genießt. Bereits vor einigen Jahren […]

  • 22. August 2017

    Heinz Sielmann – Birder und Naturfreund

    Heinz Sielmann (* 2. Juni 1917 in Rheydt; † 6. Oktober 2006 in München) kam schon früh mit seinem späteren Berufsfeld in Verbindung. Sein Vater nahm ihn schon in Kindheitstagen mit in die Natur. Er prägte den Jungen mit seiner Aussage: “Die Natur ist ein Gottesgeschenk, Tiere und Pflanzen sind […]

  • 3. Mai 2017

    Natur mit Leica Ferngläsern erleben

    Leica unterstützt Bau der neuen Vogelbeobachtungshütte im Katinger Watt. “Mehr sehen, mehr erleben” – so lautet das Motto des NABU Naturzentrums Katinger Watt für das Naturerleben im Katinger Watt in Schleswig-Holstein, in dem mit Unterstützung der Leica Camera AG eine neue Vogelbeobachtungshütte errichtet wurde. Die seit mehr als 20 Jahren […]

  • 15. Dezember 2016

    Am langen Ende – Leicas Bridgekamera V-Lux (Typ 114)

    „Ob auf Reisen, beim Birding oder bei anderen Outdoor-Abenteuern – die Leica V-Lux ist dafür die perfekte Kamera. Zeitraubende Objektivwechsel und schwere zusätzliche Ausrüstung erübrigen sich. Mit ihrem pfeilschnellen Autofokus übertrifft die Leica V-Lux sich selbst. In nur 0,2 Sekunden im maximalen Telebereich und 0,11 Sekunden im Weitwinkelmodus erfasst sie […]

  • 17. August 2016

    Bis zum Horizont

    Seit gut vier Jahren gibt es den Klassiker Geovid in der vierten Generation auf dem Markt. Wir testeten exklusiv die beiden Spitzenmodelle aus Wetzlar in den Bergen, in Afrika und in heimischen Gefilden, bei Vogelbeobachtungen aller Art, von dem Balzverhalten der Amseln vorm Küchenfenster, über die Brutpflege der Störche vom […]

  • 3. Juni 2016

    Unbekanntes Mosambik

    Michael Straubhaar lebt in der Schweiz und interessiert sich seit seiner frühesten Jugend für die Natur, im Speziellen für die Vogelwelt. Er ist in verschiedenen ornithologischen Projekten (Brutvogelatlas, Monitorings, Exkursionsleitung usw.) tätig und befasste sich während vieler Reisen rund um den Globus mehrheitlich mit dem Birding. Es ist vier Uhr […]

  • 21. Dezember 2015

    Hitze, Sand und Vögel

    Dr. Metzner bereist Afrika seit vielen Jahren, in den ersten Jahren zumeist Namibia. Dieses Land – im südwestlichen Zipfel des dunklen Kontinentes – wird oft als „Einsteigerland“ für den Afrika-Neuling beschrieben. Namibia begeistert durch seine schiere Größe, Weiten und ein – bei geeigneter Reiseplanung – relativ mildes Klima. Natürlich gibt es […]

  • 10. Dezember 2015

    Schwingen im Sonnenuntergang

    Angola ist ein Staat im südwestlichen Afrika, oberhalb von Namibia. Er ist knapp drei mal so groß wie Deutschland, bei nur 24 Millionen Einwohner. Viele verbinden mit dem Land einen verheerenden Bürgerkrieg und das Problem der Landminen. Obwohl seit Anfang 2000 damit Schluss ist, hat es noch viele Probleme, wie […]

  • 25. November 2015

    Eine isländische Ballade

    Isoliert in der Mitte des Nordatlantiks und an den Polarkreis angrenzend, bewacht Island das meteorologische Tiefdruckgebiet des Nordens. Die Insel ist für ihre einzigartige Ornithologie und Mitternachtssonne bekannt. Von Philippe Jaeger. Nachdem wir Islands Hauptstadt Reykjavik verlassen, tauchen wir sofort ein in die Natur dieses Landes – Lavafelder, der Schwefelgeruch und […]

  • 3. Juni 2015

    Travis bei den Pinguinen

    Leica-Mitarbeiter Oliver Vogler ist Referent der Leica Akademie und hatte „Travis“, das reisende Leica Fernglas, auf einer Expedition in die Antarktis dabei. Was er mit dem Leica Trinovid 10×42 erlebt hat, schildert er im folgenden  Interview. Leica Sportoptik: Was hat Sie in die Antarktis geführt, und warum war „Travis“ dabei? Oliver […]